02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 01

Adresse und Telefon

Rex-Kino-Center

Zeppelinstrasse 6
67105 Schifferstadt

Telefon:
06235 – 92 99 840

Unser Telefon ist für Reservierungen und Programmauskünfte täglich eine halbe Stunde vor der ersten Vorstellung von unseren Mitarbeitern besetzt.

Newsletter

Hier können Sie unser Programm als E-Mail bestellen:

Zum Bestellformular

KINO-GUTSCHEIN

Mit einem Kino-Gutschein haben Sie immer ein schönes Geschenk.
Bei uns immer an der Kasse vorrätig.

rex kino center gutschein hochform

Aktuelles Programm

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

ASTERIX und das Geheimnis des Zaubertranks

Plakat: ASTERIX UND DAS GEHEIMNIS DES ZAUBERTRANKSab 0 /1h25m

Im zweiten Animationsfilm nach den „Asterix“Comics sucht Miraculix nach einem Nachfolger – doch wem soll er das Geheimnis des Zaubertranks anvertrauen?

Nachdem er beim Mistelzweig-Schneiden aus dem Baumwipfel gefallen ist und sich einen Fuß gebrochen hat, macht sich der Druide ernste Sorgen um sein Dorf. Immerhin ist Miraculix nicht mehr der Jüngste. Wie sollen sich die Gallier gegen die Römer verteidigen, wenn er den Zaubertrank nicht mehr herstellen kann. Eines ist klar: Miraculix braucht einen Lehrling, dem er das Geheimnis des Zaubertranks anvertrauen kann.

Doch wo findet man einen solchen Druiden, der würdig ist, das Geheimnis zu tragen? Gemeinsam mit Asterix und Obelix macht sich Miraculix auf die Suche nach seinem Nachfolger. In der Zeit ist das Dorf jedoch ungeschützt. Und nicht nur die Römer, sondern auch der hinterhältige Heretix versuchen, die Schwäche zu nutzen. Während Heretix die magische Formel für den Zaubertrank an sich reißen will, greifen die Römer das Dorf an, als nur Frauen dort sind, um es zu verteidigen.

Text: kino.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
      15:00      
  17:00 17:00 17:00   17:00 17:00

GREEN BOOK

Plakat: GREEN BOOKoscarab 6 /2h11m

Oscar Roadmovie über den schwarzen Pianisten Don Shirley und dessen weißen Chauffeur Tony Lip, die durch den rassistischen Süden der USA touren.

Der Jazz-Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist hoch gebildet, eloquent, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der aus der Bronx stammende Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) wiederum hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Tony arbeitet als Türsteher im Copacabana und interessiert sich eher für handfeste Dinge — Chicken Wings zum Beispiel. Im Jahr 1962 treffen die beiden aufeinander, als Don Shirley einen Chauffeur für seine Konzert-Tournee sucht.

Die mehrmonatige Tournee führt das ungleiche Gespann vom liberalen New York bis tief in den traditionellen Süden der USA, in dem die Rassentrennung immer noch strikt durchgesetzt wird. Unterwegs sind Don Shirley und Tony Lip auf das sogenannte Negro Motorist Green Book angewiesen, in dem Hotels, Restaurants und Tankstellen für Afroamerikaner aufgeführt sind. Der Konflikt lässt sich trotzdem nicht vermeiden und schnell begreifen Don Shirley und Tony Lip, dass sie viel voneinander lernen können.

Text: kino.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
  19:30 19:30 19:30   19:30 19:30

DIE BERUFUNG – Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Plakat: DIE BERUFUNGab 0 / 2h0m

Biopic mit „Star Wars“-Star Felicity Jones in der Hauptrolle als amerikanische Supreme-Court-Richterin und Gleichstellungs-Ikone Ruth Bader Ginsburg.

In den USA der 1950er-Jahre sind Männer und Frauen theoretisch zwar gleichgestellt, in der Praxis gibt es jedoch unzählige Gesetze, die den alltäglichen Sexismus zementieren. Wie verkrustet die Strukturen sind, erlebt auch die Jura-Studentin Ruth Bader Ginsburg (Felicitiy Jones), als sie ihr Studium in Harvard als eine von neun Frauen unter 500 Männern beginnt. Trotz herausragender Noten und einem Abschluss als Jahrgangsbeste soll ihr eine Karriere als Richterin aufgrund ihres Geschlechts verwehrt bleiben. Gibt es eine Möglichkeit, das System aufzusprengen?

Gemeinsam mit ihrem Mann Marty (Armie Hammer) sucht die spätere Supreme-Court-Richterin nach einem Präzedenzfall, der Absurdität und Ungerechtigkeit der Geschlechterdiskriminierung verdeutlichen kann. Sie wird fündig, als sie von Charles Moritz (Chris Mulkey) hört, der eine Klage gegen die US-Steuerbehörde IRS anstrebt. Moritz, der eine Krankenschwester angeheuert hat, um seine alte Mutter zu pflegen, darf die Kosten aufgrund seines Geschlechts nicht von der Steuer absetzen – die Gleichstellung von Frauen dreht Ginsburg somit zu einem Anliegen für Männer.

Text: Kino.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
  19:00 19:00 19:00  

FATIMA - Das letzte Geheimnis

Plakat: FATIMAab 12 / 1h24m

Eine mit einer fiktiven Spielfilmhandlung gerahmte Dokumentation über die Geschichte und vor allem die Bedeutung der Marienerscheinungen aus dem Jahr 1917 in dem portugiesischen Wallfahrtsort Fatima.

Mit einer stakkatohaften Überfülle an historischen Archivaufnahmen und kurzen Statements von rund 30 „Experten“ will der missionarische Film die These untermauern, dass „Unsere liebe Frau von Fatima“ den Lauf des 20. Jahrhunderts entscheidend zum Besseren verändert hat. Insbesondere der Kommunismus sowjetischer Prägung wird dabei als Quelle allen Übels identifiziert. Das fromm-naive Fresko entwirft eine ans Wahnhafte grenzende Weltsicht, kommt als Dreiklang von Buße, Beichte, Rosenkranz aber zumindest ohne Höllenqualen aus.

Text: filmdienst.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
      17:00   19:00

OSTWIND – Aris Ankunft

Plakat: OSTWIND - Aris Ankunftab 0 / 1h46m

Im 4. Teil der „Ostwind“-Reihe ist das Gut Kaltenbach in großer Gefahr, als Ostwind ein schweres Trauma erleidet — kann Ari dem schwarzen Hengst helfen?

Der kräftige Hengst Ostwind ist auf einmal nicht mehr derselbe. Er weigert sich, zu fressen, ist scheu und verängstigt. In Andalusien erleben Mika und Ostwind eine traumatische Situation, als ein Feuer ausbricht. Ostwind kann das Erlebnis nicht vergessen. Und selbst Mika weiß nicht, wie sie dem Hengst helfen kann. Zum ersten Mal weiß sie nicht, wie es weitergehen soll. Erschwerend kommt hinzu, dass auch das Gut Kaltenbach in Gefahr ist.

Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen, das Gestüt am Laufen zu halten. Doch ob sie verhindern können, dass es in fremde Hände fällt, ist unklar. Auch Isabell (Lili Epply) kann nur wenig helfen. Erst als Fanny (Amber Bongard) die chaotische Ari auf das Gut bringt, scheint sich die Lage zu verbessern. Denn Ari findet einen Weg, das Vertrauen von Ostwind zu gewinnen. Ob es ihr gelingt, Ostwind vor dem skrupellosen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson (Sabin Tambrea) zu schützen?

Text: Kino.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
  17:00 17:00 14:30   17:00 17:00

BOHEMIAN RHAPSODY

Plakat: BOHEMIAN RHAPSODYoscarab 6 / 2h 15m

Oscar Biopic mit „Mr. Robot”-Star Rami Malek als Queen-Frontmann Freddie Mercury, der mit dem Song „Bohemian Rhapsody” seinen größten Hit feierte.

Mit 45 Jahren ist Freddie Mercury (Rami Malek) zu früh verstorben. Der Sänger der Band Queen war einer der größten Entertainer und Rockstars seiner Zeit. Mit seinen Bandmitgliedern, dem Gitarristen Brian May (Gwilym Lee), dem Bassisten John Deacon (Joseph Mazzello) und dem Schlagzeuger Roger Taylor (Ben Hardy), hat Freddie Mercury unvergessliche Hits wie „We Are the Champions”, „We Will Rock You“ oder „Another One Bites the Dust” geschaffen.

Text: Kino.de

Do.
21. 3.
Fr.
22. 3.
Sa.
23. 3.
So.
24. 3.
Mo.
25. 3.
Di.
26. 3.
Mi.
27. 3.
          19:30  

FRAUENKINO

Jeden ersten Mittwoch im Monat!

rechtzeitige Reservierung erforderlich!
06235 - 92 99 840

Mittwoch, 3. April 2019 – 20:00 Uhr

Plakat: DIE BERUFUNG

EVENT

116 Tage

Die Weltreise-Multivision
Teil 1: 25. März 2019 - 19:00 Uhr
Teil 2: 01. April 2019 - 19:00 Uhr

Mehr zur Veranstaltung

Programmzettel

Zum Download:
pdf21. bis 27. 3. 2019

Joomla Extensions